Veröffentlichungen

Neuste Publikationen

Finanzplatz Zürich 2019/2020

Bürogebäude in Zürich. Titelbild der Studie zum Finanzplatz Zürich.

Auch ein Jahrzehnt nach der Finanzkrise befindet sich der Zürcher Finanzsektor in einem herausfordernden Umfeld. In der Dekade zwischen 2007 und 2017 büsste der Finanzsektor des Kantons Zürich massiv an Wertschöpfung ein und zwischen 2008 und 2016 kam es bei den Banken zu einem Stellenabbau von insgesamt 2300 Vollzeitstellen. Dieser Abbau wurde jedoch durch neue Jobs bei Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern mehr als wettgemacht. Der fortschreitende Strukturwandel und der Technologiewettstreit prägen immer mehr Geschäftsprozesse und Bildungsprofile.

Dies sind Ergebnisse der Studie «Finanzplatz Zürich 2019/2020» des kantonalen Amtes für Wirtschaft und Arbeit und der Stadtentwicklung Zürich.

Cluster-Daten 2019

Cluster-Daten 2016

Das Booklet Cluster-Daten 2019 der kantonalen Standortförderung liefert Daten zu Unternehmensgründungen, Beschäftigung und Wertschöpfung in den Clustern Informations- und Kommunikationstechnologie, Finance, Life Sciences, Cleantech, Kreativwirtschaft und Tourismus.

50plus: Chancen und Risiken auf dem Zürcher Arbeitsmarkt

50plus Titelbild

Die Publikation «50plus: Chancen und Risiken auf dem Zürcher Arbeitsmarkt» liefert anhand statistischer Analysen ein differenziertes Bild der Arbeitsmarktsituation über 50-Jähriger auf dem Zürcher Arbeitsmarkt und der damit verbundenen Chancen und Risiken.
 

Cluster Portrait Life Sciences Zürich 2016

Die Life Sciences spielen im Kanton Zürich eine wichtige Rolle als wachstumsstarke In-dustrie mit enormem Zukunftspotenzial. Das neue «Cluster Portrait Life Sciences Zürich 2016» legt ihre Leistungs- und Innovationsfähigkeit mittels wirtschaftlicher Kenngrössen dar und analysiert ihre Erfolgsfaktoren, darunter ausgezeichnete Standortbedingungen.

Veröffentlichungen der Standortförderung online bestellen