Arbeitsbewilligungen

Die Abteilung Arbeitsbewilligungen prüft Gesuche um Zulassung ausländischer Arbeitskräfte im Kanton Zürich, welche nicht von der Personenfreizügigkeit zwischen der Schweiz und der EU profitieren. So bestehen für Angehörige aus Drittstaaten besondere Regelungen für die Zulassung zum schweizerischen Arbeitsmarkt. Aber auch von einem europäischen Arbeitgeber in die Schweiz entsandte EU-27/EFTA-Bürgerinnen benötigen unter Umständen eine entsprechende Bewilligung.

Veranstaltungen und Aktuelles

AWA_Gesamtanlass_Blick_auf_Buehne

Achtung: Die am 1. Juli 2018 in Kraft getretene Stellenmeldepflicht hat auch Auswirkungen auf Ihre Gesuchseinreichung:

Per 1. Juli 2018 ist die Stellenmeldepflicht in Kraft getreten. Alle Arbeitgeber sind verpflichtet, offene Stellen in Berufsarten mit schweizweit mindestens 8 Prozent Arbeitslosigkeit der öffentlichen Arbeitsvermittlung zu melden. Dem Gesuch um Zulassung eines ausländischen Arbeitnehmenden ist deshalb auch der Nachweis der erfolgten Stellenmeldung beizufügen.