Zürcher Wirtschaftsmonitoring 03/17

02.10.2017 - Mitteilung

Zurück zu Zürcher Wirtschaftsmonitoring

Der im Frühling erkennbare etwas schnellere Gang der Zürcher Wirtschaft hat sich in den Sommermonaten nicht weiter beschleunigt. Trotzdem läuft der Motor unserer Wirtschaft insgesamt weiterhin erfreulich. Im Spezialthema widmet sich das neu gewandete Wirtschaftsmonitoring der Politik 4.0, die den digitalen Wandel antizipieren und begleiten will.

 

 

 

Politik 4.0 als Antwort auf den digitalen Wandel

Zürcher Wirtschaftsmonitoring 03/2017 - Infografik Politik 4.0 Webversion

Die Politik 4.0 will den offenen Dialog gezielt einsetzen, um Chancen und Herausforde- rungen der Digitalisierung flexibler und differenzierter als bisher zu bearbeiten. Das Ziel ist eine smarte Regulierung, bestehend – wo notwendig – aus Rahmengesetzen für grundlegende Vorschriften, situativen Erlassen von Kantonen und Gemeinden sowie der Möglichkeit, Regeln phasenweise den Entwicklungen anzupassen. Die im Kontext der Digitalisierung aufkommenden Fragestellungen werden von der Verwaltung aufgezeigt, die in wichtigen Wirtschaftsclustern ein «Horizon Scanning» vorantreibt. Die smarte Regulierung beginnt mit der Früherkennung relevanter Anliegen und setzt sich fort im Dialog von Politik und Verwaltung mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Im Gleichschritt mit dem digitalen Wandel
Noch fehlen bewährte Rezepte, um die rasch voranschreitende digitale Wirtschaft mit geeigneten Rahmenbedingungen zu begleiten.

Regierungsrätin und Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh

Den digitalen Wandel gestalten
Damit zukünftige Entwicklungen und Fragestellungen auf dem Radar der politischen Entscheidungsträger sind, braucht es ein Frühwarnsystem.

Die Digitalisierung und der Arbeitsmarkt
Die digitale Wirtschaft fuhrt vielerorts zu einer Polarisierung am Arbeitsmarkt. Im Kanton Zurich sind nur geringe Anzeichen dafür zu erkennen.

«Ich will eine Politik 4.0 etablieren»
Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh plädiert im Interview für eine Politik 4.0 und den Mut, der Innovation eine Chance zu geben.

Volkswirtschaftliche Analysen

Zürcher Wirtschaftsmonitoring 03/2017 - Grafiken Geschäftslage im Kanton Zürich / Die Weltwirtschaft aus Zürcher Sicht

Kanton Zürich
Zwei Schritte vor, einer zurück
Der Motor der Zürcher Wirtschaft läuft weiterhin gut, aber noch nicht auf Höchsttouren. Die Entwicklungen nach Branchen sind unterschiedlich – gut aufgestellt sind die Bauwirtschaft und zahlreiche Dienstleistungsbranchen.

Grosse Umbrüche am Arbeitsmarkt
Die Arbeitslosigkeit im Kanton Zürich nimmt ab, die Beschäftigungsaussichten sind weiterhin durchzogen. Frankenaufwertung und Digitalisierung führen zu grossen Veränderungen am Arbeitsmarkt.

Schweiz und Ausland
Weltwirtschaft gewinnt an Fahrt
Die Weltwirtschaft hat wieder Fahrt aufgenommen dank Erholung in den Schwellenländern und höherem Wachstum in den USA und Teilen Europas. Davon profitieren auch die Schweiz und die Region Zürich.

Wirtschaftsdaten & Prognosen
Die wichtigsten Kennzahlen für den Kanton Zürich und die Schweiz

Zurück zu Zürcher Wirtschaftsmonitoring