PolitTalk Digitales Zürich #6

Zurück zu Veranstaltungen

Datum 29.01.2019
Zeit 17:30 - 19:30
Ort Universität Zürich, Rämistrasse 59, 8001 Zürich, Raum: RAA-G-01 Aula

Weitere Informationen

Digitalisierung des Salats

Die Digitalisierung aller Lebensbereiche ist in vollem Gange, auch im Bereich Nahrungsmittel: Autonome Maschinen ernten den Kopfsalat auf den Feldern und speisen ihn direkt in eine vernetzte Lieferkette ein. Diese sorgt für eine effiziente Belieferung der Haushalte und der Gastronomie. Intelligente Kühlschränke stellen sicher, dass das Gemüse frisch konsumiert wird und bestellen selbstständig Nachschub beim Produzenten.

Vom Acker bis auf den Esstisch sorgt die Digitalisierung für optimale Bedingungen. Bei diesen Prozessen fallen grosse Datenmengen an. Werden diese öffentlich verfügbar gemacht und verknüpft, können Unternehmen, Startups und Forscher die Ernährungskette immer effizienter und nachhaltiger gestalten. Foodwaste könnte so schon bald ein Ding der Vergangenheit sein. Fakt ist: Die Digitalisierung stellt unsere Nahrungsversorgung auf den Kopf.

Wie die anfallenden Daten Mehrwert schaffen und welche Fragen der Umgang mit ihnen aufwirft, erfahren Sie am 29. Januar 2019 beim PolitTalk "Digitales Zürich“.

Die Referenten und Diskussionspartner sind:

Andrea Krapf, Genossenschaft Migros Zürich, Leiterin Direktorin Logistik/Informatik

Hannes Gassert, Unternehmer, Gründer Opendata.ch und Initiant von food.opendata.ch, der Initiative für offene Daten über unser Essen

Urs Gubser, Head E-Commerce Strategy bei SIX

Moderiert wird der Abend von Prisca Koller, Kantonsrätin FDP und Mitglied des Kernteams PolitTalk Digitales Zürich.

Wir sind gespannt auf Ihre Fragen und Überlegungen, für die wir beim Panel genügend Zeit einräumen. Einen weiteren Rahmen die Gespräche fortzuführen bietet der abschliessende Apéro.

Veranstaltungspartner des PolitTalks ist die Digital Society Initiative der Universität Zürich

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. 

Zurück zu Veranstaltungen