Das Informatiktage Intermezzo 2019 ist Geschichte. Die Planung der 2020er Ausgabe der Informatiktage ist angelaufen

21.05.2019 - Mitteilung

Zurück zu eZürich

Musikbasiertes Computerspiel

2019 begeisterten die Informatiktage mit einem Blick in die Zukunft. Während einer Woche richtete sich das Angebot der Gastgeber exklusiv an Schulklassen und Lehrpersonen. Mit einer grossen Veranstaltung im Volkshaus Zürich wurde die breite Bevölkerung angesprochen. Die ersten Informationen zur Ausgabe 2020 der Informatiktage sind bereits im Netz. Anmelden kann man sich ab Juni 2019.

Fit werden für die digitale Welt
Mehr als 70 Schulklassen der Primarstufe sowie der Sek I und II besuchten dieses Jahr die vielfältigen Workshops. Sie bauten Rechner zusammen, bewegten sich durch virtuelle Welten, erfuhren, wie man seine eigene App baut, und übten sich im Programmieren. Rund 300 Lehrpersonen nutzten zudem das auf sie abgestimmte Angebot. Sie informierten sich an Vorträgen über die Arbeitswelt 4.0 und angewandte Informatik im Unterricht oder schrieben in Workshops ihren ersten eigenen Code. Das Gesamtprogramm bestand aus 49 verschiedenen Veranstaltungen für Schulklassen und Lehrpersonen, davon 31 ausschliesslich für Schulklassen. Die Veranstaltungen wurden zum Teil mehrmals und an verschiedenen Tagen durchgeführt.

Informatik für alle: der erste IT Poetry Slam
Einen fulminanten Abschluss bildete am Freitag, 15. März, der Poetry Slam im Volkshaus Zürich. Acht der bekanntesten deutschsprachigen Slam-Poetinnen und -Poeten sorgten für einen wortstarken und höchst unterhaltsamen Abend und begeisterten mehr als 900
Zuschauerinnen und Zuschauer. Sie setzten sich in ihren Beiträgen auf überraschende Weise mit der Informatikwelt und der Digitalisierung auseinander. Angesprochen wurden
Themen wie Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Smart City. Auch das Thema «Frauen in der IT» wurde mehrfach aufgegriffen. Am Schluss entschied das Publikum über den besten Auftritt: Gewonnen haben im Doppelsieg Simon Chen aus Zürich und Remo Zumstein aus Bern.

IT Poetry Slam

2020 geht es mit den Informatiktagen weiter, neu während sechs Tagen
Die fünfte Ausgabe der Informatiktage im 2020 wird wieder mit Vollprogramm für Schulklassen, Lehrpersonen und das breite Publikum aufwarten. Neu im Frühling und mit Programmelementen, die vom 23. bis 28. März über die ganze Woche verteilt angeboten werden. Unternehmen, Organisationen und Hochschulen in und um Zürich werden ihre Türen öffnen und im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Rundgängen zum Staunen, Erleben, Mitmachen und Diskutieren einladen. An den Wochentagen mit Fokus auf ein Fachpublikum und kleinere Gruppen, am Freitag und am Samstag mit reichhaltigem Programm für Familien und die breitere Öffentlichkeit.

Zurück zu eZürich