Zukunftschance urbane Produktion in der Werkstadt Zürich

17.03.2017 - Mitteilung

Zurück zu Blick in die Zukunft

SBB Werkstätten Areal, Hohlstrasse Zürich

Die SBB Areale im Gleisraum zwischen dem Zürcher Hauptbahnhof und Altstetten gehören zu den letzten grossen Entwicklungsgebieten in der Stadt Zürich.

Mit der anstehenden Transformation der SBB Werkstätten soll sich das 40'000 Quadratmeter grosse Gelände von einer Industrieanlage zu einem attraktiven Ort für die Kultszene, gewerbliche und industrielle Innovationsbetriebe und Start-up Firmen entwickeln. Einer der ersten Mieter auf dem Gelände ist der Industriedesigner Beat Karrrer mit seiner Firma Fluidsolids. Beim Creative Zürich Wednesday vom 22. März 2017 geht es um die Frage, welche Chancen ein urbaner Produktionsstandort eröffnet und wo die Grenzen sind. 

Zurück zu Blick in die Zukunft